×
icon suchen
icon suchen
whatsapp

St. Joachimsthal

Der westböhmische Kurort St. Joachimsthal - Jachimov in Tschechien - gegründet von Graf Stephan Schlick liegt in einem tiefen und waldreichen Tal (ca. 720 m ü.d.M.) am Fuße des 1.244 m hohen Keilberges südlich des Erzgebirges. Hier wirkt das typische Vorgebirgsklima wohltuend auf den Organismus, zumal die Luft mit ätherischen Essenzen aus den umliegenden Kiefernwäldern angereichert ist. Im Jahre 1516 gegründet blickt das relativ kleine Städtchen auf eine lange und interessante Geschichte zurück. Dank der reichen Silbererzvorkommen wurde es im Mittelalter zur Königsstadt erhoben und war die zweit wichtigste Stadt nach Prag. Jachymov erhielt das Prägerecht für Silbermünzen. Hier wurden die sogenanten Thaler oder Tolar geprägt, die über Europa hinaus Ihre Verbreitung fanden und damit der Vorläufer des amerikanischen Dollar sind. Mehr über den Kurort St.Joachimsthal

Am Rande des Erzgebirges, in wunderschöner Natur, mitten im Grünen und mit den speziellen Joachimsthaler Behandlungsmethoden werden Sie garantiert Ihre Gesundheit mit Freude unterstützen. Das Kurhotel Radium Palace in St.Joachimsthal (Jachymov), Tschechien aus dem Jahre 1912 - ausgestattet mit sämtlichem Luxus jener Zeit - wurde Ende Dezember 2016 komplett renoviert. Neue atypische Fenster, die Teppiche in allen Zimmern und in den Hotelgängen sind in schönen, frischen Farben erneuert worden, komplette Malerarbeiten inkl. Deckenstuck und neuen Tapeten wurden in ganzem Haus durchgeführt. Großteils haben die Zimmer auch neue Möbel und Stoffe bekommen. Die komplette Bäderabteilung (für die Radonbäder) wurde neugestaltet. Der einzigartige historische Charakter des imposanten Hotelpalastes blieb erhalten. Komfort und Niveau des Hauses entsprechen höchsten modernsten Anforderungen. Seit 08. Januar 2017 ist das Haus wieder bestens vorbereitet seine Gäste zu empfangen. Das Kurhotel Radium Palace ist ein Nichtraucherhotel.

Das moderne Kurhotel wurde 2019 komplett neu renoviert, modernisiert und das Dienstleistungsangebot um Einiges erweitert. Somit hat das Kurhotel Akademik Behounek eine Aufwertung der Kategorie 3-Sterne Superior verdient. Das imposante, weitläufige Hotel liegt an einem Hang oberhalb des Kurviertels von St. Joachimsthal (Jachymov) in Tschechien, mit einem einzigartigen Ausblick auf das Panorama des Erzgebirges. Das Radonwasser, wichtigster Bestandteil der Joachimsthaler Radonkuren, gelangt aus dem Bergwerk (Svornost) auf direktem Weg in das Kurhotel. Ein Nichtraucherhotel.

Der Kurkomplex Curie in St.Joachimsthal (Jachymov), Tschechien trägt die Architektur der 90er Jahre. Anfang 2018 wurde der Kurkomplex umfangreich renoviert (neue Aufzüge, Heizung und Rezeption, alles wurde frisch gestrichen und es wurden neue Bodenbelege verlegt. Die Küchen-Ausstattung ist auf den modernsten Stand gebracht). Das Kurhotel Curie ist nach der Nobelpreisträgerin Marie Curie-Sklodowska, die auch die Namensgeberin der Hauptquelle Curie in St. Joachimsthal ist, benannt.  Durch seine günstige Lage, inmitten des Kurzentrums von St. Joachimsthal und nur wenige Schritte von der Bushaltestelle entfernt, ist der Kurkomplex sehr beliebt. Mit den angeschlossenen Kurhäusern Praha und Elektra bietet die moderne Kureinrichtung alles unter einem Dach. Der ganze Komplex ist durch einen behindertengerechten Gang verbunden. Ein Nichtraucherhotel.

Newsletter

Keine Angebote mehr verpassen!

Exclusive Vorteile des Newsletters:

  • Persönliche Angebote und Rabatte
  • Informationen

Viel Spaß beim Lesen!

Sie interessieren sich fűr:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.