×
icon suchen
icon suchen
whatsapp

Einreisebestimmungen für Tschechien

 

Liebe Kunden von Bohemia Kur und Reisen!

Einreisebedingungen

Unverändert: Seit dem 14.03.2022 ist die Maskenpflicht bis auf wenige Ausnahmen aufgehoben (FFP2 -Masken für öffentliche Verkehrsmittel und Gesundheitseinrichtungen). Für die Anreise nach Tschechien ist keine elektronische Einreiseanmeldung kein Test, Genesenen- oder Impfnachweis erforderlich.

Lagen können sich schnell verändern und entwickeln. Insbesondere die COVID-19-Bestimmungen unterliegen laufenden Änderungen.  Die aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte dem „Auswärtigen Amt“.

Alle unsere Partner Hotels werden von uns regelmäßig besucht. Die Unterbringung und die Durchführung der Anwendungen sind unter Berücksichtigung hygienischen Vorschriften und ohne Einschränkungen gewährleistet.

Unser Büro ist wieder regelmäßig besetzt und wir hoffen, dass Sie Ihre „Lust auf Reisen“ nicht verloren haben.
 

Falls Sie unsere Hilfe benötigen, werden wir Sie natürlich gerne persönlich informieren. 

 

Bohemia Kur und Reisen
Ihre Sarka Zlamal

 

Aktualisiert am 21.04.2022

 

Einreisebestimmungen für Tschechien

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger: Für einen touristischen Aufenthalt bis zu 3 Monaten genügt der Personalausweis, vorläufiger Personalausweis, Reisepass, vorläufiger Reisepass oder Kinderreisepass. Bei Aufenthalten über 30 Tagen besteht Meldepflicht bei der örtlich zuständigen Fremdenpolizei innerhalb von 30 Tagen. Hotels erledigen dies für ihre Gäste.

Besondere Bestimmungen für Kinder und JugendlicheFür deutsche Minderjährige unter 18 Jahren, die alleine oder in Begleitung von nicht erziehungsberechtigten Erwachsenen reisen, ist die Mitnahme einer Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten nicht vorgeschrieben. Zur Vermeidung von Schwierigkeiten und für Notfälle wird aber die Mitnahme einer Einverständnis- Erklärung empfohlen. Mit einer Körpergröße unter 150 cm oder weniger als 36 kg Körpergewicht ist die Benutzung von Kindersitzen vorgeschrieben.

Für nichtdeutsche Staatsangehörige und Personen, die keine EU-Staatsangehörigkeit besitzen, besteht z. T. Pass- und Visumspflicht. Weitere Informationen erhalten Sie gegebenenfalls bei der Botschaft der Tschechischen Republik Berlin, Tel. 030 226380, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einreise mit dem Kraftfahrzeug: Für die Anreise wird ein Führerschein, die Zulassungsbescheinigung, gültige TÜV- und ASU Plaketten und die grüne Versicherungskarte benötigt (nicht mehr pflichtig aber hilfreich.)  Weiter ein Verbandskasten, Warnweste, Warndreieck und Ersatzglühlampen. Falls der Fahrer nicht selbst der Pkw Halter ist, ist eine schriftliche Vollmacht des Fahrzeughalters wichtig. In der Tschechischen Republik gibt es 248 Elektro-Ladestationen (2016). Die meisten von Ihnen in Prag, Brno und Ostrava.

Die Höchstgeschwindigkeit für PKW beträgt 130 km/h auf Autobahnen, 110 km/h auf Schnellstraßen, 90 km/h auf Landstraßen und 50 km/h in Ortschaften. Die Mitnahme eines Ersatzglühlampensets wird empfohlen. Ausgenommen sind Fahrzeuge, die mit Xenon-, LED- oder Neon-Scheinwerfern ausgerüstet sind. Außerdem müssen im Fahrzeug Warnwesten für jeden Insassen, Wagenheber, Radschlüssel sowie ein Ersatzreifen oder Reparaturset, Warndreieck und Sanitätskasten mitgeführt werden. Autofahrer müssen ganzjährig, auch tagsüber mit Abblendlicht oder Tagfahrleuchten fahren! Vom 01.11. bis 31.03. gilt in Tschechien die Winterreifenpflicht. Für Autofahrer besteht absolutes Alkoholverbot (0,0 Promille Blutalkohol).

Haustiere: Der EU-Heimtierausweis ist mitzuführen. Kennzeichnung des Tieres durch Mikrochip oder deutlich lesbare Tätowierung. Für Tiere, die ab dem 3.7.2011 zum ersten Mal gekennzeichnet wurden, ist der Mikrochip Pflicht. Eine gültige Tollwutimpfung (Erstimpfung mindestens 21 Tage vor Grenzübertritt) muss im Heimtierausweis eingetragen sein.

Zollbestimmungen:

Bei der Einreise zu beachten: Gebrauchsgüter: Das mitgeführte Reisegepäck für den persönlichen Gebrauch unterliegt keinen Beschränkungen.

Bei der Ausreise zu beachten: Erkundigen Sie sich bereits bei der Einreise nach den aktuellen Ausfuhrbestimmungen.

Bei der Durchreise durch Nicht-EU-Länder: Zollfrei sind pro Person Waren bis zum Wert von 300 Euro (Landweg). Reisende unter 15 Jahren dürfen Waren bis zum Wert von 200 Euro zollfrei mitführen.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zahlungsmittel:

Die Währungseinheit ist die Tschechische Krone (CZK). Der Wechselkurs beträgt zurzeit. 1 € = ca. 24,60 CZK (Stand 02.05.2022). Die Banken haben von Mo. bis Fr. von 08/09-11 und 13-17 Uhr geöffnet. In allen größeren Städten und in den Touristenorten gibt es Geldautomaten zum Abheben von Bargeld mit Ihrer Bankkarte (Maestro oder V PAY) mit der persönlichen Geheimnummer (PIN). Kreditkarten werden in Banken, Hotels, Restaurants, Geschäften sowie an Tankstellen akzeptiert.

Telefonieren:
Von Deutschland in die Tschechische Republik: 00420 + Rufnummer.

Von der Tschechischen Republik nach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Rufnummer

Digitale Vignette ersetzt seit 01. Januar 2021 den Klebe-Pickerl 

Wer in Tschechien eine Autobahn oder eine Schnellstraße benutzen möchte, benötigt eine Digitale Vignette, die online über das Internetportal www.edalnice.cz, oder in den Automaten an den Grenzübergängen, Autobahnraststätten und einigen Tankstellen des Landes erhältlich ist. Die Preise bleiben stabil. Die Gültigkeit der online erworbenen Vignette kann sofort nach dem Kauf beginnen. Ein Verkauf im Deutschland ist derzeit nicht vorgesehen. Beim Kauf der Vignette wird das KFZ-Kennzeichen registriert. Kameras an Mautbrücken entlang der Autobahnen und Schnellstraßen prüfen das Kfz-Kennzeichen und vergleichen es mit der Datenbank ab. Wurde die Maut nicht bezahlt, werden Bußgelder bis 200 € erhoben.

Ausnahmen: Die rund 43 Kilometer lange Autobahnstrecke D6 zwischen Cheb (Eger) und Karlovy Vary ist Maut frei. Elektrofahrzeuge sind von der Vignettenpflicht befreit. Motorräder und Trikes unterliegen keiner Vignettenpflicht. Gebührenfreie Straßenabschnitte werden durch das Schild „Bez Poplatku“ (ohne Gebühr) angezeigt.

Fahrzeugkategorie

10 Tage

30 Tage

1 Jahr *

Fahrzeuge Gesamtgewicht bis 3,5 t

310 CZK
(ca. 12.60 €)

440 CZK
(ca. 17,88 €)

1.500 CZK
(ca. 61,00 € )

                Quelle: ADAC + Ceske dalnice.cz

           * Jahresvignette gilt ab den ausgewähltem Ausstellungsdatum ein Jahr


Deutsche Vertretung in der Tschechischen Republik:

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Vlašská 19

11801 Prag 1 (Malá Strana)

Telefon: 00420 257 11 31 11, Fax: 00420 257 11 33 18

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.prag.diplo.de

Allgemeine EU Notrufnummern:

Polizei:   158      Unfall/Notarzt:   155           Feuerwehr:   150        im Mobilnetz: 112

Pannenhilfe leistet der Automobilclub UAMK CR rund um die Uhr unter
den Telefonnummer 12 34

ADAC Auslandsnotruf +49 89 22 22 22

Kleiner Sprachführer für Ihren Aufenthalt in Tschechien:

Auto auto Ja ano, jo
Tankstelle benzinova stanice Nein ne
Benzin benzin Bitte prosim
Parkplatz parkoviste Danke dekuji
Achtung pozor Guten Tag dobry den
Umleitung objizdka Auf Wiedersehen naschledanou
Nebel mlha  Wieviel kolik
Glatteis naledi Wo kde
Hotel hotel Restaurant restaurace
Zimmer pokoj Rechnung ucet
Frühstück snidane Mittagessen obed
Abendessen vecere Polizei  policie

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erlebnisreichen
Aufenthalt in Tschechien

Bohemia Kur und Reisen, Stand: Mai 2022

Newsletter

Keine Angebote mehr verpassen!

Exclusive Vorteile des Newsletters:

  • Persönliche Angebote und Rabatte
  • Informationen

Viel Spaß beim Lesen!

Sie interessieren sich fűr:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.